Faszienkorrektur und manuelle Dorntherapie

 

                   Faszienkorrektur 

 

 

Der Muskel sollte sich entspannen, loslassen können.

Die Voraussetzung dafür schafft die Arbeit an der Faszie, die den Muskel umgibt.

Die Dehnung dieser Struktur schaft überhaupt erst die Voraussetzung dafür die

ursprüngliche Form und Länge einzunehmen.

Die tiefe Faszienarbeit ist intensiv und wohltuend. Der Klient fühlt sich erleichtert und

befreit.

 

 

Wie läuft eine Behandlung mit  der Faszienkorrektur ab?

  

Der Patient wird innerhalb des ganzen Fasziensystems auf Verkürzungen und Verhärtungen

untersucht. 

Mit einem speziellen Griff sinkt der Behandler langsam in die tiefe des Gewebes.

Dann arbeitet er im Verlauf der Faszie, bis sie sich löst und frei wird.

Für den Patienten ist es ein angenehmes Gefühl, wenn zum Beispiel die Schulter wieder

ihre  angestammte Position einnimmt und  Druck und Schmerz langsam nachlassen.

Es wird je nach Befund gezielt und individuell, aber auch auf der Grundlage von

ganzheitlichen Zusammenhängen behandelt.

 

 

Wie ist die Arbeit mit dem Fasziensystem entstanden?

 

Die Methode hat sich aus dem "Rolfing" entwickelt.

Ida Rolf, Mitgestalterin der Körpertherapiebewegung im Kalifornien der sechziger Jahre ,

hat erkannt, dass die Arbeit in den tiefen Bindegewebsschichten die Haltung und Struktur 

des Körpers stark beeinflussen kann. Sie gilt als Pionierin der tiefen Bindegewebsarbeit

Ihre Klienten erfuhren dadurch teilweise eine dramatische Veränderung der Körperhaltung

und die  Befreiung von verkürzten und verhärteten Strukturen.

 

 

 

Warum ist das Fasziensystem so wichtig?

 

Störungen im Bindegewebe wirken sich auf andere Gewebe und Organstrukturen aus.

Zwischen Nerven und Hormonsystem und der Zugkraft des Bindegewebes gibt es eine

ständige Wechselwirkung.

Peter Schwind schreibt in seinem Buch „Alles im Lot“ über einen Schüler, dessen Schrift

sich nach einer Behandlung deutlich gebessert hat.

Das zeigt, dass eine tiefgreifende Korrektur einer Struktur komplexe Veränderungen auch

jenseits der Faszie bewirken kann.

 

 

 

 

 

Kontakt

 

Nehmen Sie gerne zu mir Kontakt auf.

Matthias Scholz/Heilpraktiker in Bonn

Alexanderstr.13  53111 Bonn

 

Mobil: 0157-56283473

www.mascholz.de

 

 

Info für einen Aufruf mit einem Smartphone

Scrollen Sie bitte bis ganz nach unten wenn

Sie weitere Seiten ansehen möchten